Einlagern

Zunächst mussten die Boote aus den Boxen zum Takelsteg gepaddelt werden. Als nächstes wurden sie "entmastet" und die Spieren in die Halle geschafft. Dort sorgten Stefan und seine Helfer für die sachgerechte Einlagerung.

Derweil wurden die VBs eine nach der anderen auf den Slip gezogen, von Christoph und Martin abgestrahlt und so hochgebockt, dass das Wasser aus den Zwischenböden auslaufen konnte.

Nach dem Mittagessen, Grillwürstchen, Salat und Kuchen, kam die Marina dran. Auch sie wurde von beiden Seiten und sehr sorgfältig von unten abgestrahlt. Dabei stellte sich heraus, dass Handarbeit nach alter Väter Sitte im Verbund mit ein wenig Chemie, GFK-Reiniger immer noch die besten Ergebnisse erziehlt. Sogar die bräunlichen Verfärbungen, die die Sonne verursacht, wurden ganz einfach weggewischt.