Die großen Feger

Am letzten Samstag folgten sechs Mitglieder dem Aufruf des Schriftführers und schwangen die Besen. Die Lücken zwischen den Verbundsteinen in der Halle mussten mit Sand verfüllt werden, damit sie nicht ins Kippeln kommen. So wirbelten die Männer richtig Staub auf und verdienten sich ein Kaltgetränk und den Dank des Vereins, der ihnen ewig nachschleichen wird.